Handwerkstradition in der dritten Generation

Seit nunmehr 80 Jahren ist unsere Familie im Handwerk tätig. Schon damals ging es hauptsächlich um die Pflege und Instandhaltung von Gebäuden. Aber in den letzten Jahren haben sich die Bedürfnisse der Menschen und die Anforderungen an Gebäude maßgeblich verändert und somit mussten herkömmliche Arbeitsbereiche umstrukturiert werden, um den heutigen Qualitätsanforderungen gerecht zu werden.

Mit der Ausbildung zum Gebäudeenergieberater des Handwerks bin ich befugt, Energieberatungsberichte nach den Anforderungen der Bafa, Energiekennwerte für Sanierungszwecke nach den Anforderungen der EnEV 2012 und somit auch Förderanträge bei der KfW-Bank zu erstellen. Als eingetragener Effizienzhaus-Berater der dena stelle ich Ihnen den gesetzlich vorgeschriebenen Energiebedarfsausweis für jedes Gebäude mit einem dena-Gütesiegel aus.

Mit der Ausbildung zum Fachwirt für Gebäudemanagement kann ich nun im Bereich Haus- und Gebäudeverwaltungen meine allgemeinen Aufgaben als Verwalter, wie Vermietung der Häuser und Wohnungen, Zeitungsinserate und Besichtigungen vereinbaren, erweitern, auf die Ermittlung von Energiekosten, Betriebskosten, Instandhaltungs- und energetische Sanierungsmaßnahmen. Somit kann der Werterhalt und die Wertsicherung eines jeden Gebäudes gewährleistet werden.

Bedingt durch den Demografischen Wandel war es notwendig, noch eine Fortbildung im Bereich Barrierefreies Bauen und Wohnen zu absolvieren. Bei jeder Sanierung oder Renovierung eines Gebäudes sollten Überlegungen für eine barrierefreie Gestaltung z.B. im Bad, Eingangsbereich, Garagenstellplätze, Aufzüge etc. eingebracht werden, damit jeder Mensch so lange wie möglich in seinem vertrauten Wohnumfeld bleiben kann.

Gerne berate ich Sie auch im Bereich Nachhaltigkeit und Ökologisches Bauen und Wohnen. 90% unseres Lebens verbringen wir in Gebäuden. Aber wie viele Schadstoffe nehmen wir auf ohne es zu wissen?